Dolder Grand Hotel Zürich

Ein Fünf-Sterne-Nachmittag: a Christmas Dolder Story

Mini-Weihnachtsausflug im Dolder Grand. Ein Traumhotel auf den Hügeln von Zürich, ein märchenhafter Mikrokosmos, in dem ihr einen Fünf-Sterne-Nachmittag verbringen könnt.


Weihnachten in Zürich ist zauberhaft. Wir entdecken es, wenn wir uns auf der Suche nach glitzernden Weihnachtsbäumen und den schönsten Märkten der Stadt begeben, geleitet von dem Duft des Glühweins und der gerösteten Marroni. Es ist die Zeit, in der die Feuer in den Cheminées brennen, wenn sich Freunde vor einer heissen Tasse Tee treffen und nicht zuletzt ist es die Zeit des Eislaufens; alles, was uns Erinnerungen der Kindheit wieder neu erleben lässt.

Auf den Hügeln Zürichs gibt es einen Ort, der aus einem Märchen zu stammen scheint: das Dolder Grand Hotel, ein schlossartiger Bau aus dem späten 19. Jahrhundert, das auf dem Adlisberg trohnt und auf die Stadt hinunterschaut. Es hat eine fast 360-gradige Sicht über Zürich und liegt an einem Wald, der ihm als schöner Rahmen dient.

Die Anreise zum Dolder Grand fühlt sich beinahe wie eine richtige Reise an, auch wenn die Stadt nie verlassen wird. Ihr könnt es mit dem Auto erreichen, aber ich empfehle die rote Dolderbahn, die am Römerhof startet, zu benutzen. Eine Handvoll Minuten nur, um den urbanen Stress hinter euch zu lassen und in eine Märchenwelt zu entfliehen.

Eislaufen bei Sonnenuntergang: die Dolder Kunsteisbahn

Die Wintertage sind kurz, trotzdem oder gerade deswegen gibt es eine magische Stunde, zwischen drei und vier Uhr nachmittags, wenn das Licht sein Bestes gibt — auch während den bewölkten Tagen. Dies ist die Zeit, die ich euch für einen Besuch der Dolder Sports-Eisbahn empfehle, wo ihr ein Paar Schlittschuhe mieten könnt. Und dann ab aufs Eis!

Die Eisbahn am Dolder ist mit ihren 6.000 Quadratmetern die grösste Europas und wurde 1930 eröffnet. Hier haben Generationen von Sportfreunde ihre Runden auf dem Eis gedreht und am Fusse des grossen Weihnachtsbaums in der Mitte der Bahn Erinnerungsfotos geschossen. Macht auch ihr ein schönes Foto und lässt euch von den goldenen Strahlen des Sonnenuntergangs in den Bann ziehen.

Afternoon Tea im Dolder Grand

Mit den Wangen noch rot und voller Energie vom Schlittschuh laufen, geht ein wenig bisschen das Tal hinunter und erreicht das Dolder Grand.

Verbringt ein Weile im Hof: Jeden Dezember zieren tausende goldener Lichter das Rot und das Ocker der historischen Fassade und machen sie noch stimmungsvoller. Mit etwas Glück erwischt ihr sogar einen Tag mit Schnee. In diesem Fall ist der Effekt «Zurich Wonderland» mehr als garantiert!

Es ist fast fünf Uhr, der perfekte Zeitpunkt für einen Tee. Nimmt Platz in der Lobby, die durch den grossen Kamin schön geheizt und durch das samtige Rot der Amaryllis und den grünen Tannenzweigen in eine warme Atmosphäre getaucht wird. Das Auge streift durch das angenehme Ambiente, es ruht auf dem Altrosa der Weihnachtsdekorationen, auf dem Bronze und dem perligen Orange der Details und auf dem Gold des Porzellans auf den Tischen.

In diesem Saal des Dolder Grand es herrscht eine sehr gemütliche Harmonie, die durch die Freundlichkeit und den aufmerksamen Service des Personals noch einladender gemacht wird. Es ist die perfekte Szenerie für ein Gourmet-Moment, welcher der Tradition des English Afternoon Tea gewidmet ist.

Zwei Etageren beherbergen eine abwechslungsreiche Zusammenstellung von kleinen, süssen und herzhaften Häppchen, die eine edle Teeauswahl begleiten (ich empfehle einen zarten Pai Mu Tan oder einen African Nights mit einem Hauch von Vanille und Karamell).

Die wilden Noten eines Lachstatarcornet paaren sich mit dem herben Nachgeschmack des Ziegenkäse-Muffins und mit den Brötchen, die ein kleiner Tribut an die Aromen Italiens darstellen. Und dann die Desserts: Meiner Meinung nach der höchste Ausdruck der gesamten Etagere, mit Portionen von Pistazien-Cheesecake und weisser Schokolade, sowie Mandel- und Feigenkuchen.

Der English Afternoon Tea im Dolder Grand erinnert an ein leichtes Abendessen mit Scones, Marmeladen und Weihnachtsgebäck, die das Menu vervollständigen.

Mit dem entspannenden Knistern des Holzes im Hintergrund und einer live gespielten Gitarre kann man hier einfach die Zeit vergessen. Seid ihr bereit, die Magie eines Fünf-Sterne-Nachmittags zu geniessen?


Nützliche Informationen

English Afternoon Tea: samstags und sonntags von 14:00 bis 18:00 Uhr (bis 24. Februar 2019). Besonders geeignet für kleine Treffen von 2 bis 4 Personen. Kosten: CHF 59.00 pro Person (auch vegetarisch erhältlich, auf Vorbestellung).

Andere English Afternoon Tea Varianten und Angeboten findet ihr auf der offiziellen Website des Dolder Grand. Verleih von Schlittschuhen und Ausrüstung + Eintritt für die Eisbahn findet ihr hier.

Dieser Artikel ist die Erzählung eines Nachmittags im Dolder Grand und wurde vom Hotel gesponsert. Authentizität und Transparenz sind mir sehr wichtig und ich schreibe nur über Themen, die zum Blog-Konzept passen und mich begeistern können. Der Artikel spiegelt meine persönliche und unabhängige Meinung wider. 

Das Bild von mir wurden von Margherita Facca gemacht: Sie ist Grafikdesignerin und ist für die Aufmachung des neuen Zurich Wonderland verantwortlich.

You May Also Like

Eure fünf beliebtesten Artikel im 2018

Tirggel, biscotto tipico zurighese

Typische Zürcher Leckereien und Tees aus aller Welt

Weihnachtsshopping in Zürich

Trendiges und kreatives Weihnachtsshopping: die besten Adressen in Zürich

Decorazioni di Natale ai mercatini di Zurigo

Die autentischsten Weihnachstmärkte in Zürich und Umgebung

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.